Rufen Sie uns an: +49 (0) 8231-304-59-0

Die BMW M-Reihe - Supersportwagen als Basis

Präzision und Agilität verleihen der BMW M-Reihe eine besondere und aussagekräftige Identität. In verschiedenen Karosserievarianten steht der Sportwagen im Handel und begeistert seine Fahrer mit viel Motorleistung und schnittigem Design.

Aus dem anfänglichen Ziel, einen Sportwagen für den Rallyesport zu entwickeln, kamen bereits 1970 die ersten Modelle unter den Bezeichnungen BMW Alpina sowie BMW M auf den Markt. Das Modell BMW Alpina wurde von einem unabhängigen Kooperationspartner von BMW mit aufwändiger Ausstattung sowie starken Motoren vorgestellt. Die BMW M Reihe läuft allerdings unter der hauseigenen Motorsport GmbH.

Anfangs ähnelte der erste BMW M1 noch sehr einem Lamborghini, ausgeprägte Keilform inklusive ausfahrende Scheinwerfer machten den Sportwagen zu einem wahren Hingucker auf den Straßen. Und dies war sicherlich kein Zufall. Denn auch, wenn der Entwurf des Prototyps für den M1 aus dem Hause BMW kam, so war es die Absegnung eines Lamborghini Stylisten, welcher die Endversion des Straßensportwagens den letzten Schliff gab. Bereits hier konnte mit Hilfe eines 3,5 Liter Sechszylindermotor eine Leistung von 277 PS erbracht werden. Somit beschleunigte der BMW M1 problemlos über 260 kmh und war in den 70er Jahren eines der schnellsten Wagen aus deutscher Hersteller.

bmw-m-modelle-gebrauchtwagen-kaufen

Seit 1996 steht ebenfalls die 3er Baureihe unter der Bezeichnung BMW M3 auf dem Markt. Zunächst wurde die zweitürige Limousine nur als Cabriolet angeboten, später kam eine Viertürer Version der Limousine hinzu und der Zweitürer bekam die Bezeichnung Coupé.Auch eine 5er Version kam 1985 hinzu. Weniger wuchtig als die M3 Modelle kamen die Fahrzeuge unter der Bezeichnung BMW M5 mit einer Motorleistung zwischen 321 und 420 PS.

bmw-m-modelle-gebrauchtwagen-kaufen

Die schnellsten Modelle der M-Baureihe sollten durch den 2005 präsentierten Nachfolger des M5 in den Handel kommen. Mit einer Motorleistung von 507 PS, die als SUV mit dem Namen BMW X5 in der M-Version es auf 555 PS schaffen, treibt der bayrische Automobilhersteller seine sportlichen Fahrzeuge mit Turbomotoren an. Seit 1997 existiert ebenfalls eine sportlichere Version des BMW Roadsters Z3 innerhalb der M-Reihe. So verbaute BMW im Zweisitzer den M3-Baureihe Motor inklusive starken 321 PS und legte ein schnittiges Design auf die Außenkarosserie. Ein Jahr später erfolgte bereits die Neuauflage des Z3-Coupés in der M-Version mit ähnlicher Leistungs- und Designaustattung.

bmw-m-modelle-gebrauchtwagen-kaufen

Sie sind neugierig geworden und möchten weitere attraktive Modelle von BMW entdecken? Schauen Sie gerne bei unserer Auswahl an BMW Fahrzeugen vorbei!

Egal wie Sie sich entscheiden, wir helfen Ihnen gerne bei der Wahl Ihres Fahrzeugs, nehmen Sie gerne Kontakt auf!

Ihr Team von Autohaus Königsbrunn