Rufen Sie uns an: +49 (0) 8231-304-59-0

Die BMW 7er-Reihe - Mehr BMW geht nicht

Ganz oben an der Spitze der Fahrzeugklasse herrscht ein ewiges Gerangel, dennoch schlagen sich die Modelle innerhalb der 7er Reihe des bayerischen Herstellers BMW immer wieder durch. So wird bereits seit 2008 die fünfte Generation der erfolgreichen Serienreihe produziert. Und besonders hier kann der 7er BMW in den Rubriken Technik, Luxus und Fahrkomfort ordentlich punkten.

Und der 7er BMW kann so viel mehr. Er thront innerhalb der Oberklasse als einziges Modell im BMW Portfolio mit einem selten gewordenen Zwölfzylinder. Als Karosserievariante bleibt BMW jedoch der Limousine innerhalb der 7er Serie treu und so bleibt die fünfte Generation des 7er BMW in dieser Form bestehen. Der 7er BMW platziert sich zudem als Nachfolger der Modelle BMW 2800 sowie BMW 3.3. und kam zum ersten Mal 1977 auf den Markt. Und mit dieser Einordnung war diese Serienreihe die letzte, die beim bayerischen Hersteller in der numerischen Nomenklatur geführt wurde. Als technische Basis diente hier das ein Jahr früher vorgestellte Coupé der 6er-Serie. Die Außengestaltung übernahm der Chefdesigner Paul Bracq und entwarf so die markanten Details, wie die flach abfallende Haube, die niedrige Gürtellinie sowie kurze Überhänge.

bmw-7er-reihe-modelle-gebrauchtwagen-kaufen

In der technischen Sicht sticht besonders der wählbare Zwölfzylinder innerhalb der 7er Serie heraus. Unter dem Namen M760 Li V12 leistet der Motor unglaubliche 610 PS und ist bereits in unter 4 Sekunden von 0 auf 100 beschleunigt. Geschwindigkeiten von 250 kmh sind hier ebenfalls kein Problem und werden ab diesem Limit elektronische abgeregelt, dies trifft jedoch bei allen Modellen der BMW 7er Familie zu. Dennoch ist beim Topmotor der Verbrauch von 12,8 Litern Super zu vermerken. Günstiger wird es hier beim 740i Benziner mit 326 PS. Dieser benötigt im Vergleich nur knapp die Hälfte an Sprit und ist so eines der günstigsten Modelle innerhalb der 7er Reihe, bezüglich des Verbrauches. Wer noch sparsamer gehen möchte, der greift zum Plug-in-Hybrid und kommt auf 2,1 Liter innerhalb der Norm. Dieser kann auch wahlweise mit Allradantrieb verbaut werden, so steigt jedoch der Verbrauch um knappe 0,3 Liter. Wer im Alltag in die Nähe von Normverbrauchswerten kommen möchte, der dürfte mit den Dieselmodellen 730, 740 bzw. 750d gut zurecht kommen. Diese weisen einen guten durchschnittlichen Verbrauch von 4,5 bis 5,7 Liter auf.

bmw-7er-reihe-modelle-gebrauchtwagen-kaufen

Im Fahrtest wird besonders der Kompromiss aus Dynamik und Komfort gelobt. So beschreiben Fachkreise das Handling beim 5,1 Meter langen Fahrzeug als dennoch außerordentlich gut, auch die Lenkung ist präzise ausgerichtet und der Fahrkomfort ist, wie für BMW gewohnt, luxuriös. Hier trägt besonders das adaptive Fahrwerk bei, welches mit optisch-elektronischer Erkennung der Fahrbahn sowie mitlenkender Hinterachse bei allen Allradmodellen ausgerüstet ist. Die Verarbeitungsqualität im Außen- und Innenbereich wird von Kunden sehr geschätzt, außerdem ist das Platzangebot innerhalb der Limousine klassenmäßig sehr gut. Auch die Sicherheit kommt innerhalb der BMW 7er Familie nicht so kurz, so besteht eine große Auswahl an Assistenzsystemen, wie beispielsweise der Staufolgeassistent. So ist es kein Wunder, dass die BMW 7er Reihe meist als das beste Gesamtpaket auf dem aktuellen Markt geschätzt wird.

Sie sind neugierig geworden und möchten weitere attraktive Modelle von BMW entdecken? Schauen Sie gerne bei unserer Auswahl an BMW Fahrzeugen vorbei!

Egal wie Sie sich entscheiden, wir helfen Ihnen gerne bei der Wahl Ihres Fahrzeugs, nehmen Sie gerne Kontakt auf!

Ihr Team von Autohaus Königsbrunn