Rufen Sie uns an: +49 (0) 8231-304-59-0

Der Porsche 991- Exklusivität in vollem Maße

Bereits zum siebten Mal wurde die Serie des exklusiven Porsche 911 aufgelegt, nun steht der Klassiker unter dem Namen Porsche 991 als formschöner und außergewöhnlicher Wagen mit starker Leistung auf dem Markt. Seit dem Facelift 2015 kommen hier noch einige Details hinzu, die die Perfektion des Fahrzeuges nahe machen.

Bereits in der fünften Generation, die 1997 von den Produktonsbändern lief, war klar, dass hier die Mischung aus neuester. Technik, einem erstklassigen Komfortgefühl und einer neuen Bodengruppe Erfolg versprach. Die Herstellung dieser Version lief bis ins Jahr 2004, bis mit dem neuen Porsche 997 auf dem Markt stand, die das typische Gesicht inklusive der Rundscheinwerfer des heutigen Porsche 991 bereits trug. Beim Porsche 991 waren jedoch nicht nur diese optischen Highlights mit von der Partie. Auch eine Reihe an technischen Verbesserungen und dem Fokus auf Sparsamkeit bei den Motoren war auf dem Plan. Dennoch wollte der Stuttgarter Automobilhersteller die Tradition des ehemaligen Porsche 911 Modells bewahren. Und hierbei hielten sie sich, denn optisch verbleiben nicht nur traditionelle Merkmale, auch Neuerungen wurden eher dezent im Außenbereich verarbeitet. Dennoch sind hier verschiedene Leistungsstufen, mehrere Varianten in Karosserieform und diverse Antriebsversionen vorhanden.

Der Porsche 991 misst in der Länge knappe 4,5 Meter, in der Breite schafft es die Karosserie auf 2,45 Meter und fällt somit etwas größer aus als seine Vorgänger. Die besonderen, neuen Highlights bei diesem Modell sind die breiteren Lufteinlässen an der Frontschürze sowie schmalere LED Leuchten am Heck. Und hier fällt ins Auge, dass dieses Mal die Typenbezeichnung 991 zusätzlich zum Markennamen zentral am Heck ausgerichtet ist und so die Mitte zwischen den Rückscheinwerfern ziert. In den Karosserievarianten bietet Porsche die neue Version als Coupé und Cabriolet an. Hier sind auch bereits diverse Antriebsoptionen verfügbar.

So ist neben dem Basismodell mit HInter- oder Allradantrieb, dem Porsche 991 Carrera, auch der Porsche 991 Carrera S sowie der Porsche 911 Carrera 4S mit im Portfolio. An der Spitze der Modelle steht nicht nur der Porsche 911 Turbo sowie Turbo S, auch die Rennwagenvariante, der Porsche 991 GT3, gliedert sich als Topmodell ein. Für das Basismodell Porsche 991 Carrera setzt der Fahrzeughersteller auf einen 3,4 Liter Boxermotor inklusive 350 PS. In der S Variante kommen die Triebwerke auf 3,8 Liter und sorgen für stärkere 400 PS. Geht man zur Sportwagenvariante über, so liefern 3,8 Liter Aggregat 475 PS. Die Leistungssieger sind jedoch die Turbomodelle der 991er Baureihe, die mit 3,8 Liter Boxermotoren eine Leistung von starken 520 bis 560 PS beim Porsche 991 Turbo S aufweisen. Und auch die Beschleunigung ist ordentlich. So schaffen es die Carrera Versionen von 0 auf 100 kmh in 4,6 bis 4,9 Sekunden. Die Turboversion erwies sich jedoch als die schnellste von allen und konnte bereits in 3,1 Sekunden Tempo 100 erreichen. Dabei liegt die Höchstgeschwindigkeit des Porsche 991 je nach Motorwahl bei 290 bis 318 kmh, der durchschnittliche Verbrauch bei 9,0 bis 12,4 Liter.

Sie sind neugierig geworden und möchten weitere attraktive Modelle von Porsche entdecken? Schauen Sie gerne bei unserer Auswahl an Porsche Fahrzeugen vorbei!

Egal wie Sie sich entscheiden, wir helfen Ihnen gerne bei der Wahl Ihres Fahrzeugs, nehmen Sie gerne Kontakt auf!

Ihr Team von Autohaus Königsbrunn