Rufen Sie uns an: +49 (0) 8231-304-59-0

Der BMW 740Le - Plug-In-Hybrid mit ordentlich Power

Der bayerische Automobilhersteller macht aus dem luxuriösen 7er BMW eine Plug-In-Hybrid Variante - und das mit Erfolg. Denn mit schlankem Design und für einen Hybrid ordentlicher Leistung im Motorenbereich kann der BMW 740Le bei seinen Fahrern mit viel Fahrspaß und Komfort punkten.

Dabei wird der 740Le mit 326 PS angetrieben und entwickelt sich so zum Flaggschiff für die Plug-In-Hybride aus dem Hause BMW. Die Reichweite mit reiner Stromleistung beträgt hierbei 50 Kilometer, die Power unter der Motorhaube sowie die hoch innovative Ausstattung der Limousine bieten ein komfortables und dynamisches Fahren. Was auf den ersten Blick allerdings verwirren mag, ist die Anzahl der Zylinder. Bei sportlicher Leistung ist zunächst der Gedanke bei zwölf Zylindern, besonders bei BMW Modellen. Auch acht oder sechs Zylinder zählen hier noch hinein, aber der BMW 740Le überrascht hier mit genau vier eingebauten Zylindern.

Doch wie passt das in die Performance Schiene BMWs hinein?

Schon bei der Bezeichnung des Hybrides mögen bereits verwunderte Blicke kommen: Denn der Titel 740Le xDrive iPerformance wird bereits nicht mehr auf dem Fahrzeug vermerkt auf Grund der Länge der Bezeichnung. Dabei erschließen sich die einzelnen Wörter relativ schnell: 740 steht bei dem BMW Modell für ein Fahrzeug mit zwei Liter Hubraum sowie vier Zylindern. Letzterer ist aber trotz seiner klein gehaltenen Zylinderanzahl der stärkste Vierzylinder in der Geschichte BMWs und bietet daher auch ordentlich Power für die Limousine. Die Bezeichnung e bzw. Le ist der Anhang, der bei den Plug-In Hybriden zum Einsatz kommt, L steht hier für die Langversion. xDrive mag hier wohl die bekannteste Bezeichnung sein, welche für einen Allradantrieb steht. Und iPerformance? Hier verhält es sich wie bei den M- bzw. M Performance Modellen von BMW, nur dass hier bei den Hybriden mit iPerformance der Name ergänzt wird. Und Leistung kann der Hybrid auf jeden Fall: Denn der Vierzylinder Motor mit Turbo schafft es inklusive der Power des Elektromotors auf 326 PS inkl. Achtgang-Automatikschaltung.

bmw-740le-gebrauchtwagen-kaufen-modelle

Im Bereich technische Innovationen steht der BMW 740Le ebenfalls ganz oben: Denn gleich beim Einschalten des Fahrzeugs mit Hilfe des Startknopfes zeigt sich eine Anzeigewelt mit vielen Highlights. Hierbei sitzt links die Anzeige des Tanks, rechts die Anzeige des Akkuladestandes. Auf einen Drehzahlmesser wurde verzichtet, anstelle dessen sitzt hier nun eine sogenannte „Boost“ Anzeige mit Prozentangaben. In der mittleren Konsole können die unterschiedlichen Antriebsmodi gewählt werden.

Beim Fahren zeigen sich dann die Antriebsmodi wie folgt: Im „Max E“ Modus fährt das Fahrzeug so lange wie es geht mit rein elektrischer Power. Hier kann ein maximales Tempo von 140 kmh erreicht werden, sobald Vollgas gegeben wird schaltet sich allerdings automatisch der Benzinmotor hinzu. Im „Auto eDrive“ Modus wird die Kraft von Elektro- und Verbrennermotor von der verbauten Technik des BMW 740Le selbst aufgeteilt und passt sich den Fahrverhältnissen optimal an. Die Variante „Battery Control“ kann gewählt werden, wenn man sich die elektrische Reichweite aufsparen will und der reine Einsatz des Benzinmotors erfolgen soll. Hier kann jedoch auch eine manuell eingestellt Mindestladezahl des Elektromotors eingestellt werden, so dass diese nicht unterschritten wird.

bmw-740le-gebrauchtwagen-kaufen-modelle

Sie sind neugierig geworden und möchten weitere attraktive Modelle von BMW entdecken? Schauen Sie gerne bei unserer Auswahl an BMW Fahrzeugen vorbei!

Egal wie Sie sich entscheiden, wir helfen Ihnen gerne bei der Wahl Ihres Fahrzeugs, nehmen Sie gerne Kontakt auf!

Ihr Team von Autohaus Königsbrunn